Werbung für die Bundesliga

10.02.2014 um 17:04
Die Damenmannschaft des TEC Waldau Stuttgart verlor zwar ihr letztes diesjähriges Heimspiel gegen Meisterschaftskandidat WattExtra Bocholt knapp mit 4:5. Dennoch war diese Begegnung vor über 500 Zuschauern bei nahezu idealem Tenniswetter eine ausgezeichnete Werbung für die Damen-Bundesliga, da die Spielerinnen beider Mannschaften großartiges und spannendes Tennis boten.

Der TEC musste auf Kristina Barrois verzichten, deren Mutter nach langer Krankheit am Mittwoch verstarb. Diese Nachricht löste nicht nur bei den Waldau-Damen große Betroffenheit aus. Umso höher sind die heutigen Leistungen einzuschätzen.

Irina Begu (7:5 6:0 gegen Barbora Zahlavova Strycova), Lina Stanciute (6:4 2:6 10:5 gegen Justine Ozga) und Yvonne Meusburger (6:1 6:2 gegen Anastasia Yakimova) brachten die Gastgeber nach der ersten Einzelrunde überraschend deutlich mit 3:0 in Führung. In der noch schwereren zweiten Runde hatte Johanna Larsson im Spitzeneinzel bei ihrer 1:6 0:6 Niederlage gegen die fehlerfrei spielende Klara Zakopalova keine Chance, während die beiden anderen Einzel sehr eng und spannend verliefen. Kirsten Flipkens unterlag Arantxa Parra Santonja mit 2:6 und 4:6; Korina Perkovic lieferte an Position 5 der FED-Cup Spielerin Anna-Lena Grönefeld einen großen Kampf, den sie leider mit 5:7 7:6 8:10 verlor.


Am Ende fehlte zwar dieser Einzelpunkt zum Gesamtsieg der Waldau, wobei man der am Limit spielenden Perkovic wirklich keinen Vorwurf machen kann.

Somit stand es nach den Einzeln 3:3. Im Doppel konnten lediglich Kirsten Flipkens und Jasmin Wöhr ihren seit Jahren obligatorischen Punkt für den TEC holen.

Die Doppel Larsson / Meusburger und Begu / Stanciute mussten die Stärke ihrer Gegnerinnen anerkennen, so dass der TEC Waldau am Ende mit 4:5 verlor.

Fazit: die vielen Zuschauer sahen hervorragendes Tennis und bei den Verantwortlichen auf beiden Seiten war man sich einig, ein tolles Bundesligaspiel gesehen zu haben, das bis zum Schluss spannend war.

Damit sind die Waldau-Damen zwar aus dem Meisterschaftsrennen frühzeitig raus, was aber insbesondere auf die überraschende Niederlage in Moers zurückzuführen ist.

Am 8. / 10. Juli folgen die Auswärtsspiele in Radolfzell und Karlsuhe-Rüppurr.


Spielpläne 2018

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » Vereine » Werbung für die Bundesliga