Moers startet in die 13. Saison

27.02.2014 um 13:04

Große Sprünge sind nicht drin. Doch der TC Moers 08, 2004 Deutscher Meister der Tennis-Damen, hat sich stets gut arrangiert mit seinen wirtschaftlichen Möglichkeiten, setzt erfolgreich auf seinen Nachwuchs.  Das gilt auch für die Saison 2014 der Ersten Bundesliga. Die ist seine 13. in der Eliteklasse, und er muss sie ohne den in der Insolvenz steckenden Namenssponsor der vergangenen Jahre angehen. Doch Manager Stefan Hofmann und Sportwart Michael Faber hoffen zuversichtlich, dass der Klassenverbleib erneut geschafft werden kann.

Und dies mit zwei neuen Spielerinnen, die von ETUF Essen kommen: Nach Niederrhein-Meisterin Imke Küsgen hat sich nun auch die Spanierin Estrella Cabeza Candela in Moers verpflichtet – aktuell die Nummer 99 der Weltrangliste.

ETUF Essen – das ist die Mannschaft, die Moers in der vergangenen Saison am allerletzten Spieltag mit einem überraschenden 7:2-Sieg gegen Stuttgart in die Zweite Liga geschickt und sich selbst damit vor dem Abstieg gerettet hat.



Zwei Spanierinnen auf den vorderen Positionen


„Mit Estrella Cabeza Candela haben wir einen tollen Zugang“, freut sich Stefan Hofmann. „Und sie will möglichst nicht nur ein- oder zweimal für uns spielen.“ Zustande gekommen ist die  Verpflichtung auch durch Estrellas Freundin Laura Pous Tio, die schon seit einigen Jahren im Moerser Kader ist. „Es könnte ein Vorteil sein, wenn wir die beiden Freundinnen zusammen zu unseren Spielen holen können“, sagt Hofmann.

Die beiden Spanierinnen, dazu die bewährten Patricia Mayr-Achleitner (Österreich),  Michaela Honcova und Stana Hrozenska (beide aus der Slowakei) und dann noch Niederrheinmeisterin Imke Küsgen, die für Essen eine sehr zuverlässige Punktelieferantin war: Dieses Sextett soll das Gerüst für die neue Saison sein.

"Bis zum 15. März kann noch einiges passieren"

Ob die bisherigen Spitzenspielerinnen  Tsvetana Pironkova (aktuell Nummer 48 der Welt) und Timea Babos (92) bleiben und dann auch mal spielen werden, das ist noch offen. Es hängt nicht zuletzt davon ab, ob der TC 08  weitere Geldgeber gewinnen kann. Mit der Essener Firma Druckluft Daumann ("Wir helfen, wenn Ihnen die Luft ausgeht") wurde bereits ein Sponsor gefunden, der weitgehend in die Rolle des bisherigen, inzwischen in der Insolvenz steckenden Geld- und Namensgeber ZWS getreten ist  - und  darauf verzichtet, als Namensgeber aufzutreten. „Da ist also noch etwas frei bei uns“, freut sich Manager Hofmann. Und: „Dass Deutschlands Damen derzeit im Fed-Cup eine gute Rolle spielen, erleichtert uns wie auch den anderen Vereinen die Suche nach Partnern.“ Stichtag für die Nominierung der Bundesliga-Kader ist der 15. März. Und die Moerser sind nicht untätig. „Es kann noch einiges passieren“, sagt Hofmann.

Auftakt ausgerechnet in Stuttgart, Finale am 8. Juni

Los geht die neue Saison am Freitag, 9. Mai, für Moers mit einem Gastspiel in Stuttgart – dort also, wo 2013 am letzten Spieltag doch noch die Rettung gelang.  „Ein gutes Omen“, meint Sportwart Michael Faber. Danach folgt direkt am Sonntag, 11. Mai, das 1. Heimspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister und neuerlichen Topfavoriten Bocholt der nun als TC Fidonia auftritt.  Es folgt das wohl wichtigste Wochenende für den TC 08. Im Heimspiel gegen Aufsteiger TC Amberg am Schanzl (16. Mai) und in Berlin (18. Mai) sollen die Weichen für den Klassenerhalt gestellt werden. Am 1. Juni  geht es zum zweimaligen Vizemeister M2Beauté Ratingen.  Das „vielleicht entscheidende Heimspiel“ (Michael Faber) um den erneuten Klassenverbleib ist am 8. Juni beim letzten Spieltag  gegen den zweiten Aufsteiger, TK BW Aachen. 

Spielplan der Damen-Bundesliga 2014

Freitag, 9. Mai: TC BW Berlin - TC Amberg,  TEC Waldau Stuttgart - TC Moers, TK BW Aachen - M2Beauté Ratingen; spielfrei TC Fidonia Bocholt
Sonntag, 11. Mai: TC Moers - TC Fidonia Bocholt, TK BW Aachen - TC BW Berlin, TC Amberg - M2Beauté Ratingen;  spielfrei  TEC Waldau Stuttgart
Freitag, 16. Mai: M2Beauté Ratingen - TC BW Berlin, TC Fidonia Bocholt - TEC Waldau Stuttgart, TC Moers - TC Amberg;  spielfrei TK BW Aachen
Sonntag, 18. Mai: TEC Waldau Stuttgart - TK BW Aachen, TC BW Berlin - TC Moers TC Fidonia Bocholt - TC Amberg;  spielfrei: M2Beauté Ratingen
Sonntag, 1. Juni; TC Amberg - TEC Waldau Stuttgart TK BW Aachen - TC Fidonia Bocholt M2Beauté Ratingen - TC Moers spielfrei TC BW Berlin
Freitag, 6. Juni: TC BW Berlin - TC Fidonia Bocholt, M2Beauté Ratingen - TEC Waldau Stuttgart, TC Amberg - TK BW Aachen; spielfrei TC Moers
Letzter Spieltag, Pfingstsonntag, 8. Juni: TC Fidonia Bocholt - M2Beauté Ratingen, TEC Waldau Stuttgart - TC BW Berlin, TC Moers - TK BW Aachen;  spielfrei TC Amberg

Wermutstropfen: Regionalliga-Mannschaft zurückgezogen

Es gibt zur neuen Saison aber auch eine andere, nicht so erfreuliche Neuigkeit beim TC Moers 08: Die Zweite Damenmannschaft, die seit 2010 als Gründungsmitglied in der Regionalliga gespielt hat, wurde aus dieser Klasse zurückgezogen.  Grund ist ein sattsam bekanntes Problem:  Wie in den Vorjahren hätte der TC 08 einige Male parallel zu den Bundesligaspielen antreten müssen. „Da beide Kader voneinander abhängig sind und man in der Regionalliga nur 16 Spielerinnen melden darf, war die Abmeldung aus organisatorischen Gründen leider alternativlos“, sagt Michael Faber. Die Mannschaft tritt künftig samstags in der Niederrheinliga an. „Wir werden aber auch dort ein attraktives Team aufbieten“, verspricht Stefan Hofmann.

Livescore

Spielpläne 2023

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

Mannschaftsmeldungen 2023

Mannschaftsmeldungen 2023 zum Download

Bis zum 15.3.2023 werden die namentlichen Mannschaften gemeldet und im Anschluß hier veröffenlticht. Für den Saisonstart aktualisiert mit den Weltranglistenpostionen. Die offiziellen Mannschaftsmeldungen von der dtb.nu.liga Plattform.

 

 

Partnerprogramm

CarFleet24 CYMK 300dpi

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Moers startet in die 13. Saison