Kerber und Barthel weiter in Stuttgart

10.02.2014 um 17:04
Angelique Kerber und Mona Barthel stehen beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart im Viertelfinale. Erst feierte Barthel im Match gegen die Französin Marion Bartoli ihren ersten Sieg gegen eine Top-Ten-Spielerin, anschließend ließ Kerber der Weltranglisten-Sechsten Caroline Wozniacki aus Dänemark keine Chance.

Elf Tage nach ihrem Finalsieg über Wozniacki in Kopenhagen benötigte die Kielerin auf dem Center Court der Porsche-Arena gerade mal 63 Minuten, um die ehemalige Nummer eins der Damen-Tenniswelt 6:1, 6:2 zu bezwingen. "Das war ein perfektes Match", meinte Kerber anschließend. "Caroline ist eine großartige Spielerin, im Januar war sie noch an der Spitze der Weltrangliste. Es gibt mir eine Menge Selbstbewusstsein, sie in den vergangenen zwei Wochen zweimal besiegt zu haben. Ich fühle mich gut, die Zuschauer sind unglaublich."

Die erste von vier Deutschen, die am Donnerstag zum Einsatz kamen, war Mona Barthel. Die 21 Jahre Neumünsteranerin, die in der Runde zuvor bereits die Weltranglisten-15. Ana Ivanovic aus Serbien aus dem Wettbewerb geworfen hatte, präsentierte sich gegen Marion Bartoli erneut in hervorragender Verfassung und feierte mit ihrem 6:3, 6:1 über die französische Nummer sieben der Welt den bislang größten Sieg ihrer Karriere. "Das war mit Sicherheit eines meiner besten Matches bisher", so die Schleswig-Holsteinerin. "Ich habe sie bei ihrem Aufschlag von Anfang an unter Druck setzen können und das hat mir ebenso geholfen wie das tolle Publikum."


Während Mona Barthel und Angelique Kerber in Stuttgart weiter vom Titel träumen können, sind Andrea Petkovic und Titelverteidigerin Julia Görges im Achtelfinale ausgeschieden. Görges musste sich der Weltranglisten-Fünften Samantha Stosur aus Australien nach einer Stunde und 40 Minuten mit 2:6, 6:2, 3:6 geschlagen geben, während Petkovic ihre Partie gegen die Topgesetzte Weißrussin Victoria Azarenka unter Tränen aufgeben musste. Im dritten Match nach ihrer knapp dreimonatigen Verletzungspause war die Hessin beim Spielstand von 2:6, 4:4 umgeknickt und konnte die Partie nicht mehr fortsetzen.    

von Oliver Quante, DTB Pressestelle


Spielpläne 2018

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Kerber und Barthel weiter in Stuttgart