Jugendliche Neuzugänge beim TEC Waldau Stuttgart e.V.

17.12.2015 um 21:24

Nach dem eindrucksvollen Wiederaufstieg der Damenmannschaft in die erste Bundesliga bleiben die Verantwortlichen des TEC Waldau Stuttgart auch in der neuen Saison ihrer Linie treu und setzen überwiegend auf deutsche Spielerinnen.

Zusätzlich zum bewährten deutschen Spielerstamm mit Antonia Lottner, Laura Schaeder, Anna Zaja, Stefanie Vorih und Verena Schmid hat der Club für die kommende Bundesligasaison mit Anna Gabric und Lena Rüffer zwei vielversprechende deutsche Nachwuchsspielerinnen verpflichtet.

Beide Damen sind 17 Jahre jung und haben ihren Trainingsmittelpunkt  am Bundesstützpunkt Stuttgart, dem Leistungszentrum des Württembergischen Tennisbundes.


 

Anna Gabric wurde am 20. Mai 1998 in Kirchheim / Teck geboren und ist somit also ein Eigengewächs des WTB. Sie kommt vom TC Lauffen zur Waldau und freut sich sehr auf das Abenteuer Bundesliga.

Anna Gabric besucht derzeit mit der Johann Friedrich von Cotta Schule die Elite Sport Schule in Stuttgart und wohnt am Olympiastützpunkt Stuttgart.

Sie ist mehrfache Deutsche Jugendmeisterin und aktuelle Baden Württembergische Meisterin bei den Aktiven.

Stolz ist Anna Gabric auf den dritten Platz bei der Jugend-WM mit dem deutschen Team im Jahr 2012 und auf Platz 2 im Doppel beim Europa Jugend Olympia Festival in Utrecht im Jahr 2013.

„Als das Angebot von der Waldau kam habe ich mich sehr gefreut. Mein großes Ziel ist es, Bundesliga zu spielen und mich auf der Damen-Weltrangliste zu verbessern.“. so Anna Gabric, die derzeit auf der WTA-Rangliste Position 946 mit steigender Tendenz belegt, zu ihrem Vereinswechsel. „Ich habe beim WTB und im Sommer auf der Waldau optimale Möglichkeiten, mich im Tennis weiter zu entwickeln, worüber ich mich sehr freue.“, so Gabric weiter.

Lena Rüffer wurde am 23. August 1998 in Berlin geboren und belegt derzeit auf der WTA-Rangliste Position 985, ebenfalls mit steigender Tendenz.

Sie ist Mitglied im Porsche Talentteam Deutschland und hat ihren Trainingsmittelpunkt seit einiger Zeit ebenfalls in Stuttgart. Vor wenigen Wochen gewann Lena Rüffer beim 10.000 Dollar Turnier in Ismaning an der Seite ihrer neuen Vereinskameradin Anna Zaja den Titel im Doppel.

Auf der ITF-Tour der Damen erreichte Lena Rüffer darüber hinaus in diesem Jahr das Viertelfinale in Kaarst und stand 2014 in Stuttgart ebenfalls im Viertelfinale.

Die aktuelle Berliner Meisterin bei den Aktiven wurde 2014 Deutsche Jugendmeisterin U 16 und belegte im Jahr 2012 mit der deutschen U 14 Mannschaft bei der Jugend-WM den dritten Platz.

Lena Rüffer spielte bislang für den Berliner SV und freut sich ebenfalls auf die neue Herausforderung in Stuttgart. „Es ist toll, im kommenden Jahr Erfahrungen in der Bundesliga sammeln zu können. Ich freue mich auf das professionelle Umfeld auf der Waldau, von dem ich schon viel gehört habe.“, so die 17jährige.

„Wir wollen in der neuen Bundesliga-Saison mit möglichst vielen deutschen Spielerinnen den Klassenerhalt schaffen, werden aber im vorderen Bereich bei den wichtigen Spielen auch Ausländerinnen einsetzen, um unser Ziel zu erreichen.“, erklärt Christoph von Eynatten, der Erste Vorsitzende des TEC Waldau Stuttgart die Perspektive für die neue Saison.

„Wir haben 2015 vieles richtig gemacht und aus den Fehlern des unglücklichen Abstiegsjahres zuvor gelernt.“, ergänzt Waldau-Geschäftsführer und Mannschaftsführer Thomas Bürkle. „Wir haben unser Team sinnvoll ergänzt und hoffen, mit unserem Konzept in der ersten Bundesliga bestehen zu können.“, so Bürkle weiter.

Im Ausländerbereich stehen dem TEC Waldau Stuttgart neben den bisherigen Spielerinnen Katerina Siniakvoa (Tschechien, WTA 103) und Valeria Solovyeva die Neuzugänge Anastasija Sevastova (Lettland, WTA 113) und Ana Bogdan (Rumänien, WTA 148) zur Verfügung.

Die neue Bundesligasaison beginnt am Donnerstag, 5. Mai 2016, mit dem Gastspiel beim deutschen Meister in Ratingen, ehe am Sonntag, 8. Mai 2016, die Heimpremiere gegen Regensburg auf dem Programm steht (Spielbeginn 11.00 Uhr).

In den beiden anderen Heimspielen trifft das Waldau-Ensemble um Physio Catrin Müller sowie die Coaches Jasmin Wöhr und Danijel Krajnovic mit dem DTV Hannover (Freitag, 13. Mai 2016, 13.00 Uhr) und dem TC Moers (Sonntag, 10. Juli 2016, 11.00 Uhr) auf direkte Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt.

Livescore

Spielpläne 2023

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

Mannschaftsmeldungen 2023

Mannschaftsmeldungen 2023 zum Download

Bis zum 15.3.2023 werden die namentlichen Mannschaften gemeldet und im Anschluß hier veröffenlticht. Für den Saisonstart aktualisiert mit den Weltranglistenpostionen. Die offiziellen Mannschaftsmeldungen von der dtb.nu.liga Plattform.

 

 

Partnerprogramm

CarFleet24 CYMK 300dpi

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Jugendliche Neuzugänge beim TEC Waldau Stuttgart e.V.