Bredeney strebt weiter Richtung Titelverteidigung, Aachen hält den Anschluß

02.07.2022 um 17:28

Am 6. Spieltag zeigte der TC Bredeney beim Team Ladival TC Bad Vilbel eine überzeugende Leistung. Sie ließen den Gastgeberinnen kaum eine Chance und gewannen souverän mit 9:0. Damit haben sie eine komfortablen Vorsprung auf den Titel vor Verfolger Aachen.

Diese ihrerseits hatten gegen den TEC Waldau ebenfalls nach den Einzeln den Sieg schon für sich verbucht. Ein 5:1 Vorsprung wurde in den Doppeln weiter ausgebaut und am Ende steht ein 7:2 Sieg. Damit haben sie noch eine kleine Chance am letzten Spieltag Bredeney den Titel streitig zu machen. 

Die spannendste Begegnung des Tages fand in Dresden statt. Die Dresdnerinnen empfingen den TC 1899 BW Berlin. In einem kuriosen Matchverlauf konnte Berlin zunächst mit 3 gewonnen Match-Tiebreaks mit 3:0 in Führung gehen. Doch Dresden konnterte in der 2. Einzelrunde und holte auf 3:3 auf. Die Doppel mußten die Entscheidung bringen. Auch hier war es an Spannung kaum zu überbieten. Beim Stand von 4:4 mußte das erste Doppel im Match Tiebreak die Entscheidung bringen. Das bessere Ende hatten die Berlinerinnen .Damit hieß es 5:4 für  den TC 1899 BW Berlin, die ihren zweiten Saisonsieg einfahren konnten. 

Der 7. und letzter Spieltag ist Samstag, der 9.7.2022, 12:00 Uhr

Livescore

Spielpläne 2022

Spielpläne 2022 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

Mannschaftsmeldungen 2022

Mannschaftsmeldungen 2022 zum Download

Bis zum 15.3.2022 werden die namentlichen Mannschaften gemeldet und im Anschluß hier veröffenlticht. Für den Saisonstart aktualisiert mit den Weltranglistenpostionen. Die offiziellen Mannschaftsmeldungen von der dtb.nu.liga Plattform.

 

 

Partnerprogramm

CarFleet24 CYMK 300dpi

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Bredeney strebt weiter Richtung Titelverteidigung, Aachen hält den Anschluß