Endspurt in der Bundesliga: Blasewitz mit Pliskova in München gefragt

2021-07-23 13:37:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Endspurt in der Bundesliga: Blasewitz mit Pliskova in München gefragt

 
Noch zwei Partien stehen für das Bundesliga-Team vom TC Blau-Weiß Dresden Blasewitz auf dem diesjährigen Spielplan. Am kommenden Samstag sind die Damen bei GW Luitpoldpark München gefragt und werden dort auch erstmals eine der vier Topspielerinnen einsetzen können. Mit Kristyna Pliskova hat die Nummer drei des diesjährigen Kaders zugesagt. Die Schwester der Wimbledon-Finalistin von diesem Jahr wollte bereits beim letzten Heimspiel dabei sein, reiste dann aber verständlicherweise zum Wimbledon-Finale von Schwester Karolina.
 
Gegen den Tabellenvorletzten wird auch die Nummer fünf im Team, Viktoriya Tomova, erstmals für Blasewitz aufschlagen. "Wir stehen momentan auf einem starken zweiten Tabellenplatz. Unser Ziel Klassenerhalt ist uns fast nicht mehr zu nehmen, jetzt wollen wir auch gern unseren Platz unter den Top-Teams der Liga verteidigen", sagt Teammanager Sven Grosse.
 
Das Saisonfinale steigt dann am 31. Juli um 12 Uhr im Dresdner Waldpark gegen den Traditionsclub TEC Waldau Stuttgart. Und auch da möchte Dresden mit einer starken Besetzung antreten und möglichst mit Publikumsliebling Andrea Petkovic. Ihre Zusage ist aber derzeit noch offen.
 
Tickets für das Saisonfinale am 31. Juli gibt es bei eventim. Ticketlink: https://www.eventim-light.com/de/a/5d8cac0e650b9300010bb915/e/60c9af259700c742d183772c/

 

Bredeney weiter spitze, München und Marienburg mit Abstiegssorgen

2021-07-17 18:06:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der TC Bredeney hält sich weiter schadlos. Erwartungsgemäß siegten sie gegen den Tabellenletzten aus Köln mit 8:1, Damit ist für die Marienburger der Abstieg nicht mehr zu vermeiden. 

Ein wichtiges Duell zum Thema Abstieg fand außerdem in München statt. Das Team WWK Luitpoldpark München erwartete den TK BW Aachen. Es war ein spannende Begegnung , bei welcher der Gast auch Aachen nach den Einzeln mit 4:2 in Führung gehen konnte. In den Doppeln konnte München noch einen Punkt für sich verbuchen und am Ende stand es 6:3 für den TK BW Aachen, die so ihren zweiten Saisonsieg einfahren konnten. Die Münchner müssen nun aus den nächsten 2 Spielen noch einen Sieg mitbringen um den Abstieg verhindern zu können

Das Team Ladival Bad Vilbel empfing den TEC Waldau Stuttgart und gewann  die interessante Begegnung mit 6:3. Damit hat Bad Vilbel den dritten Sieg für sich eingefahren und kann nächste Woche gegen Bredeney den aktuellen Titelaspiranten ärgern.

Nächster Spieltag ist Samstag, der 24.7.2021, 12:00 Uhr 

 

Bredeney hält Kurs auf den Titel

2021-07-15 17:57:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der TC Bredeney ist der einzige ungeschlagene Verein bislang und nimmt Kurs auf den Meistertitel. Am Samstag reisen die Essenerinnen zum bis hierhin sieglosen Marienburger SC, die mitten im Abstiegskampf stehen. Die Tabellenmitte trifft sich in Bad Vilbel. Dort spielen das Team Ladival TC Bad Vilbel gegen den TEC Waldau Stuttgart. Man darf auf das Ergebnis gespannt sein. In München begegnen sich das Team WWK TC Luitpoldpark München und der TK BW Aachen. Im Augenblick befinden sich diese beiden Teams in der unteren Tabellenhälfte, doch das kann sich, zumindest  für den Sieger der Partie, dann schnell ändern.

Der Spieltag startet am 17.7.2021 um 12:00 Uhr  

 

Dritter Saisonsieg für Blasewitzer Tennisdamen

2021-07-12 13:54:00 Geschrieben von Skadi Hoffmann

Die Blasewitzer Tennisdamen haben auch ihr zweites Heimspiel in der ersten Bundesliga gewonnen. Gegen den Tabellenletzten Marienburger SC siegte der TC Blau-Weiß auch ohne die deutsche Topspielerin Andrea Petkovic mit 7:2. Mit drei Saisonsiegen rangiert der Club damit auf Rang zwei in der Tabelle. Petkovic war als Dresdens Nr. 1 für das Heimspiel eingeplant gewesen. Da sie jedoch bei den Hamburg Open das Halbfinale (und danach am Samstag auch das Endspiel) erreichte hatte, konnte sie nicht anreisen.

Weiterlesen...
 

Unter Wert geschlagen

2021-07-12 13:49:00 Geschrieben von Thomas Bürkle

Die Damenmannschaft des TEC Waldau Stuttgart verlor gegen Meisterschaftsfavorit TC Bredeney auf eigener Anlage deutlich mit 0:9 und wurde dabei etwas unter Wert geschlagen. Die Gäste aus Bredeney boten im Einzel zahlreiche Top-Spielerinnen auf, gegen die sich das Waldau-Ensemble nach Kräften wehrte.

Weiterlesen...
 

Bredeney nimmt Kurs auf den Titel

2021-07-10 17:41:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der TC Bredeney hält Kurs auf den Titel. Auch am vierten Spieltag ließen die TVN Damen nichts anbrennen und besiegten die bislang ebenfalls ungeschlagenen Damen von der Waldau. Allerdings ist der 9:0 Sieg ein bißchen zu deutlich für den eigentlichen Spielverlauf des Tages. 

Beim zweiten Heimspiel der Dresdnerinnen konnten diese gegen den Marienburger SC punkten. Sie gewannen gegen die Kölnerinnen mit 7:2, was einen Klassenerhalt für diese immer unwahrscheinlicher macht, zumal noch schwierige Gegner auf dem Programm stehen. Dresden dagegen hat den zweiten Tabellenplatz inne und kann mit drei Siegen entspannt auf die weiteren Spieltage sehen. 

Eine weitere deutliche Niederlage mußte dagegen der amtierende Meister aus Bad Vilbel hinnehmen. Es will nicht laufen in dieser Saison, was mit Terminproblemen und Verletzungen der Spielerinnen zu begründen sind. Der TK BW Aachen konnte erstmals überzeugen und das gleich mit einem deutlichen 8:1, wobei sie dennoch nur den vorletzten Tabellenplatz einnehmen.

Man darf sich wohl auf einen spannenden Abstiegskampf an den letzen drei Spieltagen gefaßt machen.  

Nächster Spieltag ist Samstag, der 17.7.2021, 12:00 Uhr

 

Spieltag 4 steht am Samstag an

2021-07-08 10:08:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am Samstag, den 10.7. um 12 Uhr steht der 4. Spieltag in der 1. Damen-Tennisbundesliga an. Es empfängt der TC BW Dresden Blasewitz den Marienburger SC, die bislang noch ohne Saisonsieg dastehen. Im Tabellenführerduell erwartet der TEC Waldau Stuttgart den TC Bredeney.  Zwischen diesen beiden entscheidet sich, wer am Samstag die Tabellenführung übernimmt. Außerdem spielt der TK BW Aachen gegen das Team Ladival TC Bad Vilbel. 

Insgesamt darf man sich wieder auf interessante Begegnungen freuen.

 

Lotterie am 3. Spieltag

2021-07-03 11:00:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Der heutige Spieltag glich ein wenig einem Lotteriespiel. Durch die bestehenden Einreisebeschränkungen aus England zeichnete sich im Vorfeld schon ab, dass keiner sein bestes Team auf den Platz bekommen konnte, da natürlich viele Spielerinnen in Wimbledon im Einsatz waren. So galt es das Beste aus der Situation herauszuholen.

Einen sehr guten Start in die zweite Saisonhälfte hatte der TC Bredeney. Gegen den bisher ungeschlagenen TC BW Dresden Blasewitz überzeugten die Niederrheinerinnen mit einem klaren 9:0 Sieg. In dieser Deutlichkeit hatten das selbst die Gastgeber nicht erwartet.

Schwer tat sich das Team Ladival TC Bad Vilbel. Gegen den Team WWK Luitpoldpark München gab es einige sehr spannende Begegnungen, die auch erst im Matchtiebreak entschieden wurden. Nach den Einzeln stand es 3:3 und die Doppel mußten die Entscheidung bringen. Dabei konnte ein Doppel aufgrund einer Verletzung nicht stattfinden, sodass Bad Vilbel einen 3:4 Rückstand aufholen mußte. Dies gelang denkbar knapp und am Ende steht ein knapper 5:4 Sieg für die Hessinnen.

Der TEC Waldau Stuttgart traf auf den Marienburger SC, der bislang ohne Sieg blieb. Das sollte sich auch am dritten Spieltag nicht ändern. Stuttgart konnte trotz einiger enger Begegnungen schon nach den Einzeln den Sieg für sich entscheiden. 5:1 gingen die Gastgeberinnen uneinholbar in Führung. Am Ende ein 8:1 Heimsieg für den TEC Waldau Stuttgart.

Nächster Spieltag ist Samstag, der 10.7.2021, 12:00 Uhr

 

 

Am 3. Juli geht es weiter ...

2021-06-29 11:21:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Am 03.07.2021 um 12:00 Uhr geht es  in der 1. Damen-Tennisbundesliga weiter. Der 3. Spieltag steht an. Es treffen aufeinander der TC Bredeney gegen den TC BW Dresden Blasewitz aufeinander. Hier darf man gespannt sein, ob Dresden an seine gute Form vom Saisonstart anknüpfen kann. Der TEC Waldau Stuttgart erwartet den Marienburger SC. Die Kölnerinnen liegen zur Zeit auf dem letzten Tabellenplatz und müssen punkten, um den Kampf um den Klassenerhalt aufzunehmen. Das Team Ladival TC Bad Vilbel trifft auf den GW Luitpoldpark und will nach der Niederlage gegen Dresden nun das anstehende Heimspiel erfolgreicher gestalten. 

Ein großes Problem stellt für viele Mannschaften die "England Quarantäne" dar. Die Spielerinnen, welche in Wimbledon ausgeschieden sind, müssen sich für die Bundesliga in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Das belastet die nächsten zwei bis drei Spieltage und wird entscheidenden Einfluss auf die Mannschaftsaufstellungen der Teams nehmen. Leider wurde bislang noch keine Möglichkeit gefunden, diese Vorgabe der Politik zu verändern. Umso unverständlicher, da die Spielerinnen für das anstehende Turnier in Hamburg nicht in Quarantäne müssen, da es sich um eine internationale Veranstaltung handelt. Corona beeinflusst also weiterhin das Geschehen.

Erfreulich ist, dass überall Zuschauer erlaubt sind.

Bredeney: 250 Zuschauer können sich Vorort über einen QR Code registrieren oder sich in eine Besucherliste eintragen. Hier gilt die Reihenfolge der Ankunft. 

Bad Vilbel: 250 Zuschauer

Stuttgart:  Über vorherige Ticketbestellung (hier zum Link) - die Zuschauer müssen entweder vollständig geimpft, genesen oder getestet sein

 

 

 

 

Turniersieg für Anna Gabric

2021-06-07 11:24:00 Geschrieben von Sabine Gerke-Hochdörffer

Bundesligaspielerin Anna Gabric vom TEC Waldau Stuttgart hat das mit 15.000 Dollar dotierte ITF Turnier in Banja Luka gewonnen und feierte damit ihren ersten Turniersieg auf der ITF Tour  nach ihrer Verletzung. Im Finale bezwang Gabric die Slowakin Romana Cisovska, die beim Stand von 4-6 6-3 4-1 für Gabric verletzungsbedingt aufgeben musste. 

Auf dem Weg in dieses Endspiel setzte sich die 23jährige Gabric im Viertelfinale im schwersten Match der Turnierwoche gegen die an Nummer 4 gesetzte Ungarin Dorka Drahota Szabo mit 7:6 6:4 durch. In der Runde der letzten Vier bezwang die Waldau-Spielerin aus die Slowakin Eszter Meri mit 6:4 6:2. 

“Ich bin überglücklich über diesen Turniersieg. Die harte Arbeit in der letzten Zeit hat sich gelohnt.”, so Anna Gabric nach ihrem Turniersieg.

 „Wir freuen uns für Anna, die am vergangenen Wochenende auch einen guten Einstand in der Damen-Bundesliga hatte. Sie ist nach ihrer langen Verletzungspause auf dem richtigen Weg.“, so Waldau-Geschäftsführer Thomas Bürkle.

 

Spielpläne 2018

Spielpläne 2022 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga