María José Martínez Sánchez in Rom weiter im Doppel-Einsatz

10.02.2014 um 17:04

Bocholts Bundesliga-Topspielerin María José Martínez Sánchez ist beim Premium-WTA-Turnier in Rom weiter im Einsatz. Sie steht bei den internationalen italienischen Meisterschaften im Doppel im Viertelfinale. Barbora Záhlavová-Strýcová ist dagegen ausgeschieden.

Sie unterlag mit ihrer tschechischen Fed-Cup-Doppelpartnerin Iveta Benesova in der zweiten Runde. Die beiden verloren mit 3:6, 0:6 gegen die starke russisch-australische Kombination Nadia Petrova/Anastasia Rodionova.

María José Martínez Sánchez steht dagegen mit ihrer Kollegin Anabel Medina Garrigues in der Runde der letzten Acht. In einem spannenden Match gewannen die beiden im entscheidenden Match-Tiebreak 10:5. Zuvor hatte es 2:6 und 6:2 gegen Alberta Brianti/Polona Hercog (Italien/Slowenien) geheißen.

Im Viertelfinale trifft das spanische Duo am Freitag auf die Chinesinnen Shuai Peng/Jie Zheng. Durch ihr Weiterkommen sicherten sich die Spanierinnen 13 000 Dollar Preisgeld. Für das Halbfinale gibt es 25 700 Euro.


Bei einem Ausscheiden setzt sich María José Martínez Sánchez ind en Flieger, um zum Bundesligaspiel am Sonntagmorgen gegen den TC ZWS Moers in Bocholt zu sein. „Das kann auch noch am Samstagabend sein“, erklärte Coach Hartmut Bielefeld. Im Einzel war die Mannschaftsführerin des Fed-Cup-Teams am Montag als Titelverteidigerin von Rom überraschend in Runde eins ausgeschieden.

© andresen-presseservice / Horst Andresen


Spielpläne 2018

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » Spieler » María José Martínez Sánchez in Rom weiter im Doppel-Einsatz