Grönefeld für Fed Cup nominiert

10.02.2014 um 17:04

Anna-Lena Grönefeld vom Tennsbundesligisten TC WattExtra Bocholt bleibt Stammspielerin im Fed-Cup, der Mannschafts-Weltmeisterschaft. Die 25-Jährige aus Nordhorn, seit Jahren im Team, wurde auch für das spannende Aufstiegsspiel zur Weltgruppe I gegen den 17-fachen Sieger USA von Teamchefin Barbara Rittner nominiert, obwohl sie in der Weltrangliste nicht mehr in der Spitze steht. Gespielt wird in zwei Wochen, am 16. und 17. April, in der Porsche-Arena in Stuttgart.

Miami-Halbfinalistin Andrea Petkovic – dort erst im Semifinale nach drei Sätzen von der routinierteren Ex-Weltranglistenersten Maria Scharapowa gestoppt – führt das deutsche Team  an. Die 23-jährige Darmstädterin, die in der kommenden Woche erstmals unter den Top 20 der Weltrangliste stehen wird, wurde von Barbara Rittner ebenso für das bevorstehende Heimspiel nominiert wie Julia Görges, Sabine Lisicki und Anna-Lena Grönefeld, gab der Deutsche Tennisbund (DTB) bekannt.


Teamchefin Barbara Rittner, die Petkovic und Görges offenbar auch in dieser Saison beim Zweitliga-Bundesligisten TC Grün-Weiß Ratingen betreuen soll, erwartet eine knappe Auseinandersetzung gegen die USA – und hofft natürlich auf einen erfolgreichen Ausgang für Deutschland: „Die US-Amerikanerinnen haben in den vergangenen beiden Jahren jeweils das Finale erreicht und sind damit eine besonders große Herausforderung. Es bleibt abzuwarten, welche Spielerinnen die USA nach Stuttgart schicken. Ich gehe aber davon aus, dass Venus Williams mit dabei sein wird."

Die Nummer eins im deutschen Team ist Andrea Petkovic, die mit ihren jüngsten Erfolgen über die ehemalige Bocholter Bundesligaspielerin und Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark und Top-Ten-Spielerin Jelena Jankovic aus Serbien auf sich aufmerksam machte. Sabine Lisicki, in der aktuellen Weltrangliste auf Position 217, steht erstmals nach zwei Jahren wieder im Team.

Komplettiert wird das deutsche Team von der Bocholterin Anna-Lena Grönefeld, die seit ihrem Fed-Cup-Einstand im April 2004 insgesamt zwölf Partien für Deutschland bestritt und sowohl im Einzel (11:7 Siege) als auch im Doppel (6:3) eine positive Bilanz aufweisen kann.

"Anna hat sich im Fed-Cup stets hervorragend präsentiert und tolles Tennis gespielt"

Komplettiert wird das deutsche Team von der Bocholterin Anna-Lena Grönefeld, die seit ihrem Fed-Cup-Einstand im April 2004 insgesamt zwölf Partien für Deutschland bestritt und sowohl im Einzel (11:7 Siege) als auch im Doppel (6:3) eine positive Bilanz aufweisen kann.

Teamchefin Barbara Rittner über die 25 Jahre alte Spielerin aus Nordhorn, die im vergangenen Jahr zum TC WattExtra Bocholt kam und nach ihrer langwierigen Verletzung sofort eine enorme Verstärkung für das Bocholter Team von Coach Hartmut Bielefeld war:

„Anna hat sich im Fed-Cup stets hervorragend präsentiert und tolles Tennis gespielt. Mit ihrer langjährigen Erfahrung ist sie für unser junges Team immer enorm wichtig gewesen, und ich bin überzeugt davon, dass ihre Stärken auch gegen die USA zum Tragen kommen werden.“ Anna-Lena Grönefeld wird in der aktuellen Doppel-Weltrangliste an Position 53 geführt.

Im Einzel ist sie auf Platz 255 zu finden, nachdem sie im Vorjahr nach ihrem Mittelfußbruch – genau vor einem Jahr in Indian Wells/USA – buchstäblich außer Tritt geriet. Im Einzel konnte sie bisher noch nicht wieder an die vorherigen Erfolge anknüpfen; im Doppel sehr wohl und gewann jüngst ein Turnier in Monterrey/Mexiko.

Deutschland und die Vereinigten Staaten haben sich in der Geschichte des Fed-Cups bislang zwölfmal gegenübergestanden. Viermal gewannen die deutschen Damen. Während sich das Team von Barbara Rittner Anfang Februar mit einem souveränen 4:1-Erfolg über Slowenien seinen Platz in der Relegation sicherte, mussten die US-Amerikanerinnen in Belgien eine 1:4-Niederlage hinnehmen und spielen damit gegen den Abstieg aus der Weltgruppe.

(and)


Spielpläne 2018

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » Spieler » Grönefeld für Fed Cup nominiert