Stuttgarter Weg wird mit Klassenerhalt belohnt

13.07.2016 um 11:30

Die Damen des TEC Waldau Stuttgart sicherten sich am letzten Spieltag mit einem überzeugenden 8:1 Heimsieg über den TC DD Daumann 08 Moers hochverdient den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Dabei profitierte das Waldau-Ensemble vom bereits nach den Einzeln feststehenden 5:1 Erfolg des neuen deutschen Meisters Regensburg beim damit als zweiten Absteiger feststehenden DTV Hannover, der gemeinsam mit Moers in die zweite Liga muss.


 

Am Ende einer sehr spannenden Saison hat sich für den TEC Waldau Stuttgart der Kreis geschlossen und der Stuttgarter Weg wurde belohnt.

Der letzte Heimsieg in der ersten Bundesliga war im Mai 2014 ein 9:0 über Moers.

Es folgten auf der Waldau vier denkbar knappe 4:5 Niederlagen ehe nach zwei weiteren 4:5 Auswärtsniederlagen in dieser Saison das Happy End gegen Moers die Verantwortlichen des TEC Waldau Stuttgart für den gewählten Weg, überwiegend auf deutsche Spielerinnen zu setzen, eindrucksvoll belohnte.

Mit Anna Zaja (Aufgabe-Sieg gegen Melanie Klaffner), Laura Schaeder (6:2 3:6 11:9 gegen Michaela Honcova) und Anna Gabric (6:1 6:2 gegen Katharina Herpertz) punkteten im Einzel gegen Moers drei deutsche Damen. Die weiteren Einzelpunkte holten Ana Bogdan (6:4 6:2 gegen Tadeja Majeric) und die Österreicherin Yvonne Neuwirth (6:1 6:1 gegen Tabea Dembeck). Lediglich Lena Rüffer scheiterte beim 6:7 0:6 gegen Patricia Mayr-Achleitner an der größeren Erfahrung ihrer Gegnerin, hatte  dann erfreulicher Weise im Doppel an der Seite von Anna Zaja beim 6:2 4:6 10:7 über Majeric / Mayr-Achleitner auch noch ihr Erfolgserlebnis im Bundesliga-Finale.

Weitere Doppel-Punkte holten Bogdan / Gabric sowie Laura Schaeder und Yvonne Neuwirth (6:1 6:1 gegen Dembeck / Herpertz).

Neben den genannten Spielerinnen kamen in der Saison 2016 noch Antonia Lottner,

Katerina Siniakova, Anastasija Sevastova und Katarzyna Piter zum Einsatz, so dass die Waldau-Verantwortlichen um die Coaches Jasmin Wöhr und Danijel Krajnovic sowie Teamchef Thomas Bürkle insgesamt 10 Spielerinnen eingesetzt haben.

Zum erfolgreichen Waldau-Team 2016 gehören auch die Physios Catrin Müller und Jana Nesch sowie die WTB-Trainer Christina Singer und Albert Ender, die das Team in den entscheidenden Begegnungen als Coaches unterstützt haben.

„Dieses Team hat den Klassenerhalt nach einer sehr spannenden Saison und dank des ausgezeichneten Teamgeistes mehr als verdient.“, so der Erste Vorsitzende des TEC Waldau, Christoph von Eynatten, nach dem Spiel.

„Diese Mannschaft ist sehr entwicklungsfähig und hat viel Potenzial für die Zukunft.“, ergänzte Waldau-Manager Thomas Bürkle, der bereits sehr frühzeitig mit den Planungen für die neue Saison beginnen möchte. „Die Mannschaft soll so zusammen bleiben und im vorderen Bereich möglichst mit einer Spielerin sinnvoll verstärkt werden.“, gab Christoph von Eynatten die Richtung für die Zukunft vor und hofft hierbei auch weiterhin auf die Unterstützung der treuen Sponsoren.

Knapp 300 Zuschauer bei Kaiserwetter auf der Waldau haben zum Abschluss der Saison bewiesen, dass die Tennisfreunde der Stadt Stuttgart Bundesliga-Tennis auf der Waldau haben wollen.

„Wir freuen uns für uns, aber auch für Stuttgart, dass ein weiterer Abstieg in diesem Jahr vermieden werden konnte und blicken optimistisch in die Zukunft.“, so Thomas Bürkle am Ende eines schönen Tennistages auf der Waldau.

Livescore

Spielpläne 2023

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

Mannschaftsmeldungen 2023

Mannschaftsmeldungen 2023 zum Download

Bis zum 15.3.2023 werden die namentlichen Mannschaften gemeldet und im Anschluß hier veröffenlticht. Für den Saisonstart aktualisiert mit den Weltranglistenpostionen. Die offiziellen Mannschaftsmeldungen von der dtb.nu.liga Plattform.

 

 

Partnerprogramm

CarFleet24 CYMK 300dpi

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Stuttgarter Weg wird mit Klassenerhalt belohnt