Gegen Tabellenschlusslicht und Spitzenreiter

30.05.2014 um 11:00

Am Himmelfahrtdonnerstag gegen das Tabellenschlusslicht von Union Münster und am Sonntag beim

Erstligaabsteiger und haushohen Favoriten ETUF Essen – zumal beides auswärts: Das junge BTHC- Damenteam steht vor einem aufregenden, anstrengenden und aufschlussreichen Doppelspieltag!

Am Sonntagabend haben die jungen Braunschweigerinnen nicht nur 1200km Fahrtstrecke hinter sich gebracht, sondern auch die Weichen für den Rest der Saison gestellt: Verliert man beide Spiele, geht’s brutal gegen den Abstieg, gewinnt man ein Spiel, hat man die Klasse sicher gehalten, gewinnt man zweimal, geht der Blick hoffnungsfroh Richtung 1. Liga.


 

„Wir werden in beiden Spielen mit großem Optimismus an die Sache gehen, da wir das Selbstvertrauen aus einem perfekten Saisonstart haben“, zeigt sich Coach Oliver Westphal zuversichtlich, wenngleich er gleich zwei Unbekannte in seiner Aufstellungsgleichung zu lösen hat: Olga Savchuk ist noch in der Doppelkonkurrenz der French Open vertreten. Magda Linette topgesetzt bei einem Turnier in Italien. Die Aufstellungen werden sich also erst kurzfristig entscheiden.

Gut möglich also, dass erstmals Amerika-Heimkehrerin Majlena Pedersen im Aufgebot steht. Die 19-jährige erhielt nach dem Abitur ein Stipendium der Florida State University und ist seit einer Woche zurück in der Heimat, wo sie täglich fleißig für die Umstellung auf den Sandplatz trainiert.

Donnerstaggegner Münster hat erst ein Punktspiel absolviert, dort deutlich gegen den Club an der Alster verloren. „Sie werden aber vor heimischem Publikum sicher ein unangenehmer und hochmotivierter Gegner sein“, erinnert sich Coach Westphal an das letztjährige Bundesliga-Heimdebut seiner Mannschaft, als man mit großer Aufstiegseuphorie die favorisierten Leverkusener bezwingen konnte und fügt an:

„Nach der Papierform sind wir vielleicht Favorit, aber sollten Magda oder Olga ausfallen, steigt der Druck und dann werden wir sehen, ob wir damit schon wie ein Spitzenteam umgehen können.“

Sicher auf dem Papier Favorit und sicher ein Spitzenteam ist der Sonntaggegner aus Essen. Acht Top 500

WTA-Spielerinnen auf der Meldeliste – das hat Erstligaformat. „Da haben wir gar keinen Druck, freuen uns auf dieses Spiel besonders, da wir nur gewinnen können und wollen einfach auf höchstem Niveau unser bestes Tennis anbieten“, heißt es unisono von allen Beteiligten.

 

 

Livescore

Spielpläne 2023

Spielpläne 2023 zum Download

1. Damen-Tennisbundesliga

 

 

 

 

Mannschaftsmeldungen 2023

Mannschaftsmeldungen 2023 zum Download

Bis zum 15.3.2023 werden die namentlichen Mannschaften gemeldet und im Anschluß hier veröffenlticht. Für den Saisonstart aktualisiert mit den Weltranglistenpostionen. Die offiziellen Mannschaftsmeldungen von der dtb.nu.liga Plattform.

 

 

Partnerprogramm

CarFleet24 CYMK 300dpi

 

ADVENTA events & incentives Buchwiesenstr. 34, 57334 Bad Laasphe, Sabine Gerke-Hochdörffer
www.damen-tennisbundesliga.de - sgerke@adventa-events.de - www.adventa-events.de - Telefon: 02752/200668 - Telefax: 02752/200669
You are here:   News » 1. Bundesliga » Gegen Tabellenschlusslicht und Spitzenreiter